Hunde sind besser

Gepostet am Aktualisiert am

Also nicht jetzt die übliche Nummer, besser oder schlechter als Katzen.

Aber ist irgendjemandem da draußen mal aufgefallen, das Hunde einfach so bei uns Menschen „den Speck abgreifen“? Die tun doch nix!

Als wenn man nie bei seinen Eltern auszieht! (darf man Menschen, die das nicht tun, auch als „Hund“ benennen/behandeln?)

Im Gegenzug lassen sie sich von uns die ein oder andere „Ungerechtigkeit“ gefallen. Aber was solls?

Stell dir mal vor, es klingelt an deiner Haustür und irgendJEMAND (Mensch) will rein, will dein Essen und von dir gemocht werden. Das finden wir alle doch doof, oder?

Als niedlicher Hund müßte man geboren werden.
(oder als nichtniedlicher. Geschmäcker lassen sich so einfach nicht klassifizieren)

Disclaimer: Alles „meine Warte“. Als Katze darf man BEI MIR nur rund ums Haus schleichen und kriegt die Ohren saubergemacht. Ich sorge nur für EINE Mahlzeit am Tag. Mir ist bewusst, das wir Menschen nicht per se „gut“ sind und weder unsereins, noch die Genossen der Tierwelt immer 1A behandeln.

Wir zahlen sogar noch ne Luxussteuer, darauf, das wir den niedlichen Schmarotzer erdulden. (Bitte hier unterzeichnen, danke.)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Hunde sind besser

    Janis Felidae sagte:
    September 23, 2012 um 05:23

    ah! jetzt kapier ich das erstmal … den Link zur Hundesteuer hab ich zuerst gar nicht gesehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s