An alle Abenteurer

Gepostet am

9625Hier nun die volle Wahrheit über Bilm und unsere Entdeckercrew.

Aufgrund der niedersächsischen Brut- und Setzzeit war der munkelige Junghund gezwungen artig an der Leine zu laufen. Was ihn frustrierte.

9629Was widerum den Onkel Jacko zum Ziel seiner Bewerbungen machte.

9655Was? Bewerbungen? Ich guck doch nur olle Kähne!

9671… und bei einer (nicht dieser!) Bewerbungen (aka Bemühungen, Kontaktversuche, Animierversuche)… da schaffte der dunkle Hund etwas, das mir bisher seit 1998 NIE passiert ist: Er rannte mich einfach übern Haufen! ZACK! Und die Beine waren weg, ich lag am Boden. Ohne irgendwas zu merken. Nix! Zur falschen Zeit am falschen Ort und so.

9690Jaaahaaa! (die späte Rache) Kurz nach diesem Bild passierte die zweite Ungeheuerlichkeit des Tages: Der Munkel fiel in den Kanal! Der STEIN fiel in den KANAL! An so „steile Kanalwandstelle“-Kanal! Wahhh! 1 Millisekunde „Sachen ausziehen oder zum Ufer locken?“ hatte ich Zeit. Ich lockte! Er beruhigte sich nach dem Schreck und schwamm (siehe voriger Post) ca.15 Meter zu mir. Sensationell. Hab ihm seinen Bodycheck schonwieder verziehen.

So ihr Hundemenschen: Hundehalten ist SAUGEFÄHRLICH! Für IRGENDJEMAND!

Advertisements

3 Gedanken zu „An alle Abenteurer

    Jessi sagte:
    Mai 9, 2014 um 06:41

    Einfach herrlich!! 😀

    Einfach Hund! sagte:
    Mai 13, 2014 um 13:14

    Habe herzhaft gelacht. Hundehaltung kann nicht nur gefährlich sein, sondern auch schrecklich peinlich, erniedrigend und urkomisch. Toller Beitrag!

    kathrinausdemnorden sagte:
    Mai 13, 2014 um 20:30

    Schließe mich Jessi und dem einfachen Hund an 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s